Drei Personen sitzen vor Fotowand

Aktuelles


Das war der 1. Diversity Brunch:

Am 29.3.2019 fand zum ersten Mal ein Diversity Brunch im Best Practice Betrieb Heffterhof statt.

Teilgenommen haben ca. 40 Personen aus verschiedensten Bereichen wie Politik, Medien, UnternehmerInnen und Stakeholder. Zum Megatrend „Womanomics – ein wirtschaflticher Zugewinn“ wurden nach einer Key Note von Dr. Breninger Interviews mit ausgewählten Unternehmen und Frauen geführt. Bei einer anregenden Podiumsdiskussion beteiligten sich auch die Gäste zu folgenden Fragestellungen:
Wie und wo wird der Megatrend „Womanomics“ sichtbar? Welche Rolle spielt interkulturelle Kompetenz für die Wirtschaft? Welches Potential bringen Frauen mit Fluchterfahrung mit und wie gelingt eine erfolgreiche Zusammenarbeit?

Trotz des bevorstehenden Endes des Projektes ist es uns ein großes Anliegen Best Practice Beispiele von Unternehmen und Frauen vor den Vorhang zu holen. Durch die Vorbildwirkung sollen andere Unternehmen inspiriert werden Ideen für neue Maßnahmen zu bekommen. Das Ziel der erfolgreichen Veranstaltung, eine Begegnungszone auf Augenhöhe zu schaffen, konnte nicht zuletzt wegen der Wohlfühlatmosphäre für ALLE erreicht werden. Der nächste Diversity Brunch ist bereits in Planung.

---

Die Caritas Salzburg vermittelt ein Stipendium an Menschen mit Fluchterfahrung für die Teilnahme am Forum Alpbach.

---

Projekt div-in-co: Vielfalt gewinnt V01

V01

 

Vielfalt gewinnt V02

V02

 

 

Vielfalt gewinnt V03

V03

 

 

---

Radio Steiermark berichtet über das Projekt "div-in-co", 01.03.2018

---